Circus Casselly

Am Freitag, 5. Mai 2017, 17 Uhr und am Samstag, 6. Mai 2017, 11 Uhr fanden in Hürth neben der "Bütt" die beiden Galazirkusvorstellungen statt, bei denen die Kinder der Geschwister- Scholl- Schule als Akrobaten, Clowns, Zauberer oder Tierdompteure ihr Können den Zuschauern in einem richtigen Zirkuszelt mit toller Zirkusatmosphäre präsentieren konnten! 

 

Bevor es überhaupt losging, fand ein Malwettbewerb statt zur Gestaltung der Eintrittskarten. Hier die Gewinner:

Circus Casselly

Am Dienstag, 2. Mai, ging es endlich los:

Das Training im Zirkus begann!

Diese Workshops gab es zur Auswahl:

 

Seiltanz, Bodenakrobatik, Jonglage, Trapez, Clowns, Zauberer, Fakire, Bauchtanz, Trampolin und Tierdressur.

Der Circus Jonny Casselly von Ela und Philine aus der Tulpenklasse

Am Dienstag der 2. Mai hatten wir unseren ersten Tag im Circus Jonny Casselly. Da hat uns die Familie Casselly ganz viele Workshops vorgestellt.

Danach durften wir in jeder Gruppe mal schnuppern gehen. Am Mittwoch durften endlich in unseren Gruppen anfangen zu  trainieren. Und am Mittwoch haben  wir dann auch trainiert. Am Freitag hatten wir unsere Generalprobe. Am Freitagabend hatte die Gruppe A ihre Galavorstellung. Und die Gruppe B hatte ihre Galavorstellung am Samstag den 6. Mai. Alle waren sehr aufgeregt. Um halb vier haben sich alle Artisten im Vorzelt getroffen. Dann gingen alle ins Garderobenzelt und wurden geschminkt und kostümiert. Um fünf Uhr ging es dann endlich los. Dann ging der Vorhang auf und die Bodenakrobaten rannten rein. Danach kamen die Clowns reinmarschiert. Danach kamen die Bauchtänzer und die Fakire und dann ging das Programm noch so weiter. Die ganze Schule  fand die Woche im Circus Jonny Casselly richtig toll! Und am tollsten war, dass wir keine Hausaufgaben hatten.

Wenn ihr wissen wollt, wie ein Circus Zelt abgebaut wird dann geht unter www.casselly.de

Die Familie Cassely würde sich super freuen wenn sie vielleicht beim Abbau vom Circus Zelt helfen könnten. Wenn sie helfen möchten, schauen sie mal im Gästebuch unter www.casselly.de

 

Zuallererst mussten die Tiere geputzt und die Ställe ausgemistet werden.

 

Und gaaaaanz wichtig- jeder Zauberer musste das Zauberversprechen abgeben!!!!!!

 

Zirkus Jonny cassely

Ich fand den Zirkus super. Ich war ein Clown und hatte sogar eine eigene Nummer. Sie hieß Wahrheitswasser und hat super spaß  GEMACHT. Ich finde es toll das die Familie CASSELy so nett war. Es war cool, dasS wir keine hausaufgaben hatten.

 

Von caro aus der Tulpenklasse

 

 

JONNY CASSELY

 

Im  Zirkus Casselly war es echt toll. Alle Kinder haben mitgemacht und niemand war allein. Es war so lustig da. 

Zirkus Jonny Casselly

Der Zirkus Jonny Casselly war für uns ein tolles Erlebnis. Wir würden jeder Zeit nochmal eine Woche mit dem Zirkus Jonny Casselly verbringen. Es gab viele tolle Nummern und viele schöne Momente dort. Es gab zwei verschiedene Gruppen. Die eine Gruppe war die frühe  Gruppe A. Die andere späte Gruppe war die Gruppe B. Am besten  fanden wir die Nummer mit den Clowns. Wisst ihr wie ein Zirkus auf- und abgebaut wird? Dann geht einfach auf die Seite vom Zirkus Jonny Casselly: www.casselly.de 

Es gab zwei Galavorstellungen. Einmal die Galavorstellung am Freitag und einmal die Galavorstellung am Samstag. Die frühe Gruppe A hatte die Galavorstellung am Freitag. Die späte Gruppe B hatte die Galavorstellung am Samstag.  

 

CIRCUS  JONNy CASSELLY

VON MARA aus der Tulpenklasse

 

ICH FAND DEN CIRCUS SUPER SCHÖN.

ICH WAR ZAUBERER . ALLE NUMMERN WAREN SUPER GUT. ES GAB SPORTLICHE NUMMERN UND MAGISCHE , WITZIGE UND COOLE NUMMERN. ES GAB DIE FRÜHE GRUPPE A UND DIE SPÄTE

GRUPPE B.

ICH WÜRDE GERNE JEDE ZWEITE 

WOCHE EINE CIRCUS WOCHE HABEN.

Zirkuskünstler beim Interview mit dem Stadtanzeiger

Auch Zirkuskinder müssen in die Schule!

Die Vorbereitungen laufen für die große Gala:

Wann geht die Gala endlich los?