Wir freuen uns, dass Sie sich für die Geschwister-Scholl-Schule interessieren.

 

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über unsere Schule, unser jahrgangsübergreifendes Unterrichtskonzept, das inklusive Arbeiten, über Projekte, Aktionen und Termine und den Offenen Ganztag informieren.

 

Ebenfalls stellen wir Ihnen unsere Leitideen vor, nach denen bei uns das Miteinander im Schulalltag geregelt ist, und Sie werden vielleicht etwas von der besonderen Stimmung spüren, die unsere Schule ausmacht.

 

Eine Stimmung des sozialen, freien, engagierten und ermutigenden Umgangs miteinander! 

 

Einladung zur KinderUni

Download
Kinder-Uni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.6 KB

Karneval 2024! Alaaf!!!!!

Bei strahlendem Sonnenschein zog der Efferener Kinderzug in diesem Jahr durch die Straßen!

Bitte klicken Sie auf das Foto für weitere Eindrücke!

Autorinnenlesung für die Klassen 3 und 4

Am Montag, 23.10.2023 hatten wir besonderen Besuch in unserer Schule. 

Die Autorin Hanni L. Boeckle stellte uns ihr Buch

"Der geheimnisvolle Wal

Wunderbar! Fantastisch!

Arthur reist durch die Welten - Teil 1"

vor.

Dabei erklärte sie auch, wie viele Schritte nötig sind, bis ein Buch endlich im Laden im Regal stehen und gekauft werden kann. Sie beantwortete auch gaaaanz viele unserer Fragen.

 

Für mehr Infos bitte auf das Foto klicken.

Wir erinnern uns an die Bücherverbrennung

 

Am 10. Mai 1933 begannen die Nazis mit der Kampagne „Wider den undeutschen Geist“. Tausende Bücher, vor allem jüdischer Autoren, aber auch anderer politisch unliebsamer Schriftsteller, wie beispielsweise Erich Kästner, wurden verboten und öffentlich verbrannt.

Innerhalb der Stadt Hürth hat es, laut dem Hürther Stadtarchivs, keine Bücherverbrennung gegeben. Diese fand an der Universität zu Köln (altes Universitätsgebäude, heute TH Köln in der Kölner Südstadt) statt.

Das EL-DE Haus Köln (NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln) ruft anlässlich des 90. Jahrestages alle Schulen zu einer Gedenkaktion anlässlich der Bücherverbrennung auf.

Deshalb werden wir in der Woche vom 10.05.-14.05.2023 Kinderbücher von Erich Kästner in der Frühstückspause vorlesen. Die Aktion des EL-DE-Hauses ist niederschwellig und die Bücherverbrennung wird kindgemäß thematisiert.

 

Für weitere Informationen:

https://www.ksta.de/koeln/koeln-aktionswoche-erinnert-an-buecherverbrennung-im-dritten-reich-498943

Wir möchten Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage werden!

 

Wir möchten in das Netzwerk Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine Selbstverpflichtung der Schule. Außerdem werden nach Aufnahme in das Netzwerk regelmäßig Projekte gegen Rassismus, Diskriminierung, Antisemitismus usw. im Schulleben organisiert.

Der Weg zur Aufnahme führt über eine geheime Abstimmung/Wahl an der Schule. Stimmberechtigt sind alle Kinder und Erwachsenen, die in der Schule arbeiten und lernen. Mindestens 70 % der Stimmberechtigten müssen positiv zum Beitritt ins Netzwerk abstimmen.

Die Wahl, bei der die Klassensprecher*innen den Wahlvorsitz führen werden und ihre eigenen Klassen über das Vorhaben informieren, findet am Ende dieses Schuljahres statt. Die Auszählung der Wahl und der Wahlvorsitz erfolgt ebenfalls durch die Klassensprecher*innen.

Die Klassensprecher*innen werden im kommenden Schülerparlament ausführlich über das Projekt informiert. Bereits in der nächsten Schülerzeitung befindet sich Wahlwerbung für Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage. Im Laufe der kommenden Woche wird es weitere Wahlwerbung und Plakate im Schulgebäude geben.

Wir möchten uns als Lehrer*innen bereits jetzt bei den Redakteur*innen der Schülerzeitung und den Klassensprecher*innen für Ihre Zeit und Ihr Engagement bedanken.

 

# Geh wählen! Deine Stimme für eine Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage!

 

Das Lehrerkollegium der Geschwister-Scholl-Schule

 

https://www.schule-ohne-rassismus.org/mitmachen/courage-schule-werden/